Die Hexe Baba Yaga

Die Hexe Baba Yaga ist eine griesgrämige und bösartige russische  Hexe. Sie isst gerne Menschen mit ihren eisernen Zähnen und läuft auf ihren knochigen  Beinen durch den dunklen Wald. Aber sie reitet nicht wie eine gewöhnliche Hexe auf einem Besen durch die Luft, sondern mit einem Mörser.

Ihr Haus hat Hühnerbeine. Es steht auf einer großen Waldlichtung und hat starrende Fenster.

Der russische Komponist Modest Mussorgski hat vor ca. 150 Jahren Musik geschrieben, die genau zu dem Märchen passt, das wir zur Hexe gelesen haben. Die Liedteile sind:

(1) schnell,laut,hell und stark.

(2) leise,vorsichtig,unheimlich,düster und  behutsam.

(3) abrupt,schnell und ängstlich.

 

Wir haben mit unserer Klasse 4a zu dem Thema Baba Yaga

 • etwas zum Leben von Modest Mussorgski erfahren und seine Musik angehört

 • das Märchen zur Hexe gelesen

 • die Hütte der Baba Yaga gemalt.

 

 

Von Sven und Constantin, 4a