Die ersten Schulferien in diesem Jahr
standen unter dem Motto "kalt & frostig",

Auch wenn das Wetter ja nicht so kalt und frostig war. Deswegen konnten wir einen großen Teil
unserer Freispielzeit auch im Freien genießen. Da gab es unseren Hartplatz und das Klettergerüst,
wir besuchten die Spielplätze und verbrachten eine kreative Zeit im Wald.

 

Unsere Bastelarbeiten waren dem Motto wieder angepasst. Aus alten Marmeldangläser entstanden
frostige Schneemann-Windlichter. Bilderrahmen konnten frostig gestaltet werden,
in denen ein hübsches Bild des jeweiligen Kindes kam. Aber auch aus Papierstreifen konnten frostige
Schneemänner erstellt werden. Und das Lieblings-Bastel-Utensil unserer Kinder kam auch zum Einsatz.
Aus Bügelperlen wurde ein kaltes Schneeflocken-Mobile erstellt.

Der Fasching musste natürlich bei uns auch mitgenommen werden.
Am Montag machten wir unsere eigene Faschingsparty in der Turnhalle und am
Dienstagnachmittag besuchten wir den Kinderfasching in der Zenngrundhalle.
Auch wir Betreuer haben das bunte Treiben mitgemacht.

So verging die Ferienwoche wiederum wie im Fluge. Die Kinder und Betreuerinnen haben
gemeinsam viel erlebt und wir hatten eine Menge Spaß.

Liebe Grüße vom Team der Ferienbetreuung.