Sehr geehrte Eltern, 

nachdem wir heute den dritten Schultag im Präsenzunterricht mit den Viertklässlern hatten, können wir die
Rückmeldung in der Form geben, dass der organisatorische Ablauf des Schichtunterrichts in 2 Gruppen von

8.00 Uhr bis 10.30 Uhr bzw. 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr sich recht gut anlässt.

Die tägliche Beschulung der Viertklässler erfolgt in diesem Modus bis zu den Pfingstferien.

Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden von den Viertklässlern sehr umsichtig und ernsthaft umgesetzt.
Ein großes Kompliment an die Schülerinnen und Schüler!

Vielen Dank auch an Sie, liebe Eltern, dass Sie Ihre Kinder diesbezüglich zu Hause umfassend informiert und belehrt haben.

 

Ab nächsten Montag, 18.05.2020 werden die Erstklässler wieder in die Schule zurückkehren. Es wird auch in halber
Klassenstärke unterrichtet, jedoch erfolgt der Wechsel der Gruppen wochenweise.

Die Klassenlehrkräfte nehmen die Aufteilung in 2 Gruppen vor, wobei wir versuchen, Geschwisterkinder in die Gruppen
angepasst ihrer Geschwister in den 4. Klassen zuzuordnen.

Das ist insofern bedeutend für Sie, liebe Eltern, als nach den Pfingstferien ab 15. Juni 2020 alle Jahrgangsstufen der
Grundschule in wochenweisem Wechsel der Gruppen unterrichtet werden. So ist laut kultusministeriellem Schreiben
vom 5. Mai 2020 die Vorgabe für die Schulen.

Wir beginnen mit dem gruppenweisen Unterricht mit den Gruppen A jeder Jahrgangsstufe, in der 2. Schulwoche folgen
dann die Gruppen B aller Klassen.

Um ab nächster Woche den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bei der Ankunft und Abfahrt der Busse sowie auch
beim Weg zum Klassenzimmer weiterhin gerecht zu werden, beginnen die Erstklässler zeitversetzt zum üblichen
Schulbeginn erst um 8.45 Uhr mit dem Unterricht. Dieser endet dann nach 3 Schulstunden um 11.15 Uhr.

Der Busfahrplan mit den genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten für die

  1. Klassen kommt Ihnen morgen noch zu.

Genauere Informationen erhalten Sie von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Die Notbetreuung bis zu den Pfingstferien bei uns an der Schule kann keine Kinder mehr aufnehmen.
Fragen Sie bitte im Bedarfsfall bei der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung  - im Gebäude der Mittelschule - nach.

Betreuungszeiten: 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr  und 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Frau Vogel von der Gemeinde Veitsbronn  / Tel: 75208-13.

 

Diese besondere schulische Situation in der Corona-Zeit verlangt von uns allen viel ab, umso mehr bedanke ich mich bei
Ihnen für Ihr Verständnis, Ihr Vertrauen und die konstruktive Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Karin Lämmermann-Meier, Rektorin