Hol- und Bringservice der Eltern zu
Schuljahresbeginn 
oder Taxi
der Helikoptereltern

Jedes Jahr das gleiche Problem…

Einige Eltern/Großeltern bringen ihre Kinder/Enkelkinder mit dem PKW zur Schule oder holen sie ab und missachten dabei Verkehrsregeln vor den Schulen, weil sie „nur kurz“ anhalten, um ihre Kinder aus- oder einsteigen zu lassen. Oft wird argumentiert, dass nur so die Kinder sicher zur Schule/ nach Hause kommen.

Eine große Gefahr für unsere Schulkinder sind allerdings genau diejenigen, die ihre Kinder bis vor die Schule fahren, dabei oft Verkehrsregeln missachten und selbst eine Gefahr für alle Schulkinder darstellen.

Vor den Schulen ist in der Regel so wenig Platz, dass Eltern zum Ein- und Aussteigen ihrer Kinder in Halteverboten, an Bushaltestellen oder sogar auf Geh- und Radwegen halten oder parken.

Sie behindern dabei Schulbusse und bringen Kinder in Gefahr.

 

Zahlreiche Institutionen machen sich fortlaufend Gedanken über einen sicheren Schulweg und sind in dieser Sache in ständigem Kontakt.

Neben vielen anderen Maßnahmen werden Schulbusse organisiert und die Verkehrserzieher der Polizei unterrichten in den Kindergärten bereits die Vorschulkinder und später dann die Grundschüler in der Jugendverkehrsschule.

Sie bilden Verkehrs- und Schulweghelfer aus, damit die Kinder sicher über stark befahrene Straßen gehen können.

…und all das, damit die Schulkinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen.

Wünschenswert wäre, wenn die Kinder entweder zu Fuß laufen oder im weiteren Umfeld der Schule, dort wo Halten und Parken erlaubt ist, aus dem Auto morgens herausgelassen und mittags aufgenommen werden.

Um die Problematik in Zukunft besser in den Griff zu bekommen, wird die Polizei in diesem Jahr bei der Schulwegüberwachung konsequenter einschreiten und mit Verwarnungsgeld verwarnen.

Mögliche Verstöße in diesem Zusammenhang:

Halten/Parken im Haltverbot:                                                 mind.10€             …mit Behinderung bis : 35€

Parken im eingeschränkten Haltverbot:                                   mind.10€             …mit Behinderung bis:  35€

Halten/Parken auf Geh- und Radweg:                                     mind.10€             …mit Behinderung:bis   35€

Parken in Haltestelle:                                                            mind.10€             …mit Behinderung:bis   30€

Schulbus behindern:                                                                    20€